Slow Mountain Schenna

Slow Mountain Schenna

Erleben Sie Schenna sanft: im November und Dezember.

Freuen Sie sich auf die Herbst- und Winterzeit in Schenna. Mit Seilbahnen und auf gepflegten Pfaden die schönsten Hütten und Almen erwandern und sich danach mit Wellness-Behandlungen erholen. Mediterrane Genüsse in gemütlichen Bauernstuben, Einkaufsbummel mit vorweihnachtlichem Flair, Skivergnügen für die ganze Familie vor der Haustür. Erleben Sie Schenna sanft: im November und Dezember.

Mit der Aktion „Slow Mountain Schenna“ verlängert Schenna seine Herbstsaison und viele Betriebe bleiben durchgehend bis ins neue Jahr geöffnet. Damit Wanderer das volle Angebot der Region nutzen können, legen auch die Seilbahnen im November keine Winterpause ein und selbst Schennas Hütten- und Almwirte verwöhnen den ganzen Monat mit deftigen Südtiroler Spezialitäten. Wer das milde Klima genießen möchte, kann in den Buschenschänken und Landgasthöfen zum „Törggelen” gehen und mit Einheimischen und anderen Gästen nach einem ausgedehnten Spaziergang den Tag mit neuem Wein, Knödel-Tris und gebratenen Kastanien gesellig ausklingen lassen. Echter Geheimtipp im Dezember: Fernab vom Trubel der Städte versprüht der „Schenner Bauernadvent“ seinen ganz eigenen Charme mit Ständen, die Handwerk, köstliche Speisen und Getränke anbieten. Spaß für die ganze Familie bietet von Ende November bis Anfang Januar der Eislaufplatz im Dorfzentrum.

Kleine und große Wintersportler kommen im nahegelegenen, sonnigen und familienfreundlichen Skigebiet Meran 2000 auf ihre Kosten. Es sind nur knapp fünf Kilometer vom Urlaubsort Schenna bis zum Skigebiet mit seinen sieben Aufstiegsanlagen, 40 Pistenkilometern, Loipen und einer langen Rodelbahn.

Hier finden Sie alle Events im November: download PDF

www.schenna.com/slow-mountain